Salzburg AG


Was passiert?

Das analoge TV-Signal im Kabelfernsehen wird im September 2016 abgeschaltet. Damit können Sie ab diesem Zeitpunkt nur noch auf digitalem Weg die gewohnten Programme und eine Vielzahl weiterer empfangen.

Die Abschaltung erfolgt im September 2016 in den Regionen: Mondseeland, Flachgau, Stadt Salzburg, Tennengau, Pongau, Pinzgau, Lungau, Region Schladming, Ausseerland.

Warum wird abgeschaltet?

Analoges Fernsehen entspricht nicht mehr dem Stand der Technik. Mit digitaler Übertragungstechnologie sind die limitierten Rundfunkfrequenzressourcen deutlich effizienter nutzbar. Über Satellit und Antenne wird das analoge Signal daher bereits seit 2013 nicht mehr ausgestrahlt. Kabelfernsehen folgt nun dieser technischen Entwicklung und kann daraus entstehende freie Kapazitäten für weitere Verbesserungen wie beispielweise einer größeren Programmvielfalt und besseren Bildqualität in  HD oder sogar Ultra HD nutzen.

Wer ist betroffen?

Alle Kunden im Kabelnetz, die noch analog fernsehen.

Was ist zu tun?

Damit Sie auch nach September 2016 weiterhin Ihre gewohnten Programme empfangen können, müssen Sie auf Digitales Kabel TV umstellen. Wir empfehlen bereits jetzt die Vorteile von Digital TV in Anspruch zu nehmen. Digital Kabelreceiver bekommen Sie unter www.kabeltv-shop.at
Quelle: Webseite der Salzburg AG Link